Rettungsschlinge

(auch: Palstek, Pfahlstich, Bulin(knoten))

  

Wird zum Schließen des Brust- oder Rettungsbunds bei der Wasser- und Höhenrettung eingesetzt. Die Schlinge zieht sich nicht zu. Da der Knoten sich bei Belastung selbst festklemmt ist er sehr sicher. Zusätzlich kann der Knoten noch mit einem Endknoten (z.B. Achterknoten) beendet werden. Dies erhöht die Sicherheit.

palstek_a.gif
Rettungsschlinge.JPG

Achterknoten

achterknoten_a.gif

Revision: 2016/02/10 - 22:19 - © M. Stelzeneder