Weberkreuzknoten

(auch: Schotstek, Schotenstich, Gekreuzter Weberknoten, Samariterknoten, Hinterstich)

  

Dieser Knoten wird verwendet um 2 Seile unterschiedlicher Dicke zu verbinden. Es müssen beide lose Enden auf der selben Seite der Bucht herauskommen damit er hält. Knüpft man falsch erhält man einen Knoten mit stark verminderter Haltbarkeit.

schotstek_a.gif
Weberkreuzknoten.JPG

Revision: 2016/02/10 - 22:18 - © M. Stelzeneder